Kategorisiert | Alltagsleben

So tippen Sie richtig – Gewinnzahlen, die die Gewinnquote erhöhen

Der Traum vom großen Lottogewinn. Jede Woche zieht er Millionen Menschen in seinen Bann, trotz der verschwindend geringen Chance auf einen Sechser. Wer einige Tipps der Lottoexperten beachtet, kann wenigstens verhindern, dass im Falle eines Treffers trotzdem noch der große Frust aufgrund einer Mini-Quote eintritt.





So endet das Lotto-Glück nicht im Lotto-Desaster

Seit Beginn der Lottoziehungen 1955 versuchen die Tipper, Zahlenstrategien zu entwickeln, mit denen sie die Gesetze der Wahrscheinlichkeitsrechnung außer Kraft setzen wollen. Alle bisherigen Experimente gingen jedoch ins Leere, angesichts der fest zementierten Chance von 1:15.537.573, einen Sechser zu landen.

Wem Fortuna jedoch ihre Gunst erweist, kann immer noch nicht sicher sein, dass der große Geldsegen nun auf ihn herniederprasselt, denn die Hürde der Quote muss ja auch noch bewältigt werden. Wer beim Kreuzchenmalen einige Tipps beachtet, muss sich nachher nicht den Rest seines Lebens schwarzärgern, weil er den Gewinn mit zahlreichen anderen Lotto-Königen teilen muss. Vermeiden Sie grundsätzlich einen Tipp auf Geburtstage, denn die Zahlen 1 bis 31 werden am häufigsten angekreuzt. Eine grafische Anordnung der Kreuzchen, ob als Diagonale, in einer Reihe nebeneinander oder untereinander sollten Sie ebenfalls tunlichst vermeiden, ansonsten ist die große Enttäuschung vorprogrammiert. Eine massenhafte Tippabgabe erhöht Ihre Chancen kaum, sondern leert höchstens Ihren Geldbeutel. Doch damit sind die Weisheiten der Lottostrategen im Wesentlichen auch schon am Ende.

Wenn Glücksspiel, dann lieber mit Köpfchen

Im Grunde bietet jedes andere Glücksspiel eine höhere Gewinnchance als Lotto. So stehen am Roulette-Tisch im Casino die Chancen, einen Treffer zu landen, bei 1:37. Sportwetten jeglicher Art winken viel häufiger mit einem Geldgewinn als ein Lottoschein. Sie können sich bei diesen Glücksspielen den Kopf zerbrechen über eigene Strategien, oder Sie überlassen es dem Glück und spielen bei einer Klassenlotterie mit festen Losnummern. Lotterieeinnahmen wie z. B. SKL Boesche halten eine Vielzahl von interessanten Vorschlägen für Sie bereit.

Lotteriespiele mit festen Losnummern beugen dem großen Quotenfrust sicher vor

Keine Frage, die Teilnahme am Lottospiel ist bereits für wenig Geld möglich. Bedenkt man jedoch die verschwindend geringe Gewinnchance und die Gefahr einer Mini-Quote trotz eines großen Treffers, rechnet sich der etwas höhere Einsatz bei Lotterieeinnahmen wie z. B. SKL Boesche im Handumdrehen.

Bild: DOC RABE Media – FotoliaSimilar Posts: