Kategorisiert | Multimedia

Multimedia für Kinder

Multimedia beschreibt die Vielseitigkeit, die die Medienwelt heute zu bieten hat. Überall dort, wo technische Unterstützung geboten wird, die Erwachsene und Kinder nutzen können, handelt es sich um multimediale Inhalte, die durchaus auch mit Vorsicht zu genießen sind. Gerade in Sachen Multimedia für Kinder ist es wichtig, herauszufinden, welche medialen Angebote für Kinder geeignet sind und welche sich möglicherweise negativ auswirken. Glücklicherweise ist es hierbei aber so, dass auch Eltern bei der Wahl der nutzbaren Medien nicht mehr länger auf sich alleine gestellt sind, da der Gesetzgeber hier viele sinnvolle Vorgaben macht, die Anbieter multimedialer Inhalte einhalten müssen.

Viele unterschiedliche Bereiche

Multimedia für Kinder ist in vielen verschiedenen Bereichen zu finden. So gibt es Computerspiele, Internetportale, Konsolenspiele, Handys, Lerncomputer und vieles mehr, was Kindern im täglichen Leben begegnen kann. Multimedia hat hier bei Kindern nicht immer auch positive Auswirkungen, da die kleinen Menschen nicht in der Lage sind, eine kritische Sicht auf Medien zu pflegen und den Medienkonsum selbst sinnvoll zu dosieren.

Die Kinder nicht alleine lassen

Eltern sind bei der Nutzung von Multimedia für Kinder also deutlich gefordert, da sie letzten Endes dafür verantwortlich sind, was ihr Kind in der Medienwelt tut. Man sollte bei Multimedia-Anwendungen für Kinder also stets ein gutes Augenmerk auf alle Bereiche haben, die das eigene Kind nutzt und ungeeignete Aspekte so früh wie möglich ausblenden oder auch verbieten.
Eltern, die es ihrem Kind also erlauben, den eigenen PC zu nutzen, sollten ausschließlich kinderfreundliche Seiten nutzbar machen und dem Kind jeglichen Zugriff auf andere Seiten verwehren. So kann das Kind das Angebot an Multimedia im Internet nutzen, aber nur so weit, wie die Eltern selbst das wünschen. Um ganz sicher zu gehen, dass das Kind mit dem großem Angebot an Multimedia gut umgehen kann, sollten Eltern grundsätzlich gemeinsam mit dem Kind diese Medien nutzen. Häufig kommen hier bei Kindern Fragen auf, die sie sich selbst nicht zu beantworten wissen und bei denen eine erwachsene Person mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Die passenden Angebote finden

Auch können Eltern so, egal welches Medium das Kind gerade nutzt, Einfluss darauf ausüben, in welcher Intensität und wie lange das Kind sich mit der technologischen Seite des Lebens befasst. So kann eine Abhängigkeit von bestimmten Medien schon früh vermieden werden und die Kinder selbst werden das Medienangebot zu nutzen wissen.
Bei der oft unüberschaubaren Größe, die das Multimediaangebot für Kinder heute umfasst, fällt es vielen Eltern durchaus schwer, herauszufinden, welche Angebote passend sind und welche vermieden werden sollten. Hierzu gibt es durchaus hilfreiche Angebote von Schulen und Vereinen, die den Kindern und auch ihren Eltern einen sinnvollen Umgang mit Multimedia für Kinder beibringt und mit konstruktiven Tipps und Trainingsstunden viele sinnvolle Unterstützungsmöglichkeiten bietet, die man unbedingt in Anspruch nehmen sollte.
Multimedia für Kinder ist, wenn man es wohl dosiert, eine ganz besonders sinnvolle Angelegenheit, da es Kinder auf das spätere Leben vorbereitet, in dem Technologie und Medien einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Sein Kind durch die Nutzung von Multimedia für Kinder zu fördern, ist also durchaus ein Schritt, den Eltern schon frühzeitig tun sollten, um dem eigenen Kind einen leichten Einstieg in das technologische Leben zu ermöglichen.

Foto: Dream-Emotion – Fotolia.comSimilar Posts: